Skip to main content

Traumurlaub vor der eigenen Haustür an der Ostsee

Wozu eine lange Reise in Kauf nehmen, wenn der Traumurlaub direkt im eigenen Land möglich ist? Die Ostsee ist das beste Beispiel dafür, dass man auch in Deutschland einen wunderbaren Urlaub am Meer erleben kann. Traumhafte, gepflegte Sandstrände und gemütliche, urige Orte, die zum Erholen einladen. Daneben frischer Fisch und zahlreiche Angebote, sich sportlich und aktiv zu betätigen. So kann man hier nicht nur wunderbar das Surfen, Kitesurfen oder Segeln lernen. Auch Fahrrad- und Wanderfreunde kommen voll auf ihre Kosten.

Binnenmeer Ostsee

Das Binnenmeer, eingegrenzt durch die Länder Dänemark, Estland, Finnland, Lettland, Litauen, Polen, Russland, Schweden und Deutschland, ist das größte Brackwassermeer unserer Erde. Nicht nur auf den deutschen Inseln Rügen, Hiddensee, Fehmarn oder Usedom kann man einen herrlichen Urlaub verbringen. Auch in den Seebädern, entlang der Ostseeküste in Schleswig- Holstein und Mecklenburg- Vorpommern, findet man zahlreiche Plätze, an denen man sich vom Alltagsstress befreien kann. Hier ist der Tourismus neben dem Handel und der Werftindustrie ein wichtiger Wirtschaftssektor, besonders beliebt sind die Monate Juni bis August.

Beliebte Orte und Ausflugsziele an der Ostsee

Besonders beliebt sind die Ostseebäder im Nordosten des Landes. Auf der 45 Kilometer langen Halbinsel Fischland- Darß- Zingst in Mecklenburg- Vorpommern befinden sich die wohl angesagtesten Strände und Unterkünfte an der deutschen Ostsee. Zwischen Rostock und Stralsund liegen die beliebten Heilbäder Zingst, Prerow, Ahrenshoop, Born und Wustrow. Die nördlichste Stelle der Halbinsel bildet der Darßer Ort mit seinem berühmten Leuchtturm.

Das Seeheilbad Zingst ist über die Meiningenbrücke zu erreichen. Seine lange Seefahrtsgeschichte ist ein wichtiger Bestandteil des Ortes. Während der DDR- Zeit war die Gemeinde einer der beliebtesten Urlaubsplätze der DDR- Bürger. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören die Kapitänshäuser, der Hafen sowie die 270 Meter lange Seebrücke. Ein separater Sportstrand bietet Sportbegeisterten Platz, sich auszutoben. Installierte Netze sorgen für spannende Volleyball- Partien und die ansässige Surfschule bietet Kurse für ambitionierte Kitesurfer, Windsurfer und Segler an.

Wellnessurlaub an der Ostsee

Dank der traumhaften Natur, ist die deutsche Ostseeküste eine der belebtesten Wellnessregionen des Landes. Neben der sauerstoffhaltigen Lust, spielt dabei vor allem das gesunde und maritime Klima eine große Rolle. Die Sonne, das Meerwasser und die direkte Strandlage machen einen perfekten Wellnessaufenthalt möglich. In exklusiven Wellness- und Beauty- Hotels werden Körper und Geist verwöhnt. Besonders beliebt ist das Wellnessangebot in Kühlungsborn im Landkreis Bad Doberan.

Wellness an der Ostsee

Wellness an der Ostsee ©iStockphoto/dashek

Faire Preise und Saisonalität

Wer einen erholsamen Sommerurlaub mit einem fairen Preis- Leistungsverhältnis unternehmen möchte, dem sei eine Reise an die Strände der Ostsee ans Herz gelegt. Der Schwerpunkt des Tourismus liegt, entsprechend der typischen, stark ausgeprägten Saisonalität, in den Sommermonaten. Aber auch in den restlichen Monaten des Jahres kommt der Urlauber, besonders beim Wellnessurlaub, voll auf seine Kosten. Die Preise an der Ostsee sind, verglichen mit anderen Urlaubsregionen am Meer, sehr fair. Geeignet ist daher der Urlaub auch für junge Familien, die ein kostengünstiges, aber traumhaftes Abschalten vom Stress des Alltags erleben möchten. Bei gutem Wetter sind hier speziell die Zeltplätze zu empfehlen, die entlang der deutschen Küste existieren. Hervorzuheben ist der Zeltplatz in Prerow, der jährlich zahlreiche Touristen anlockt. Genießen Sie hier Ihren Urlaub in vollen Zügen. Und das vor der eigenen Haustür.

Top Artikel in Reiseberichte