Skip to main content

Die „St. Johannis“ Kirche in Rerik und andere Sehenswürdigkeiten

Wer einen Urlaub im Ostseebad Rerik verbringt, der sollte den kleinen Küstenort während seines Aufenthaltes auch einmal erkunden und sich die Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten Reriks betrachten.

Eine der Sehenswürdigkeiten in Rerik ist die Kirche „St. Johannis“, die Mitte des 13. Jahrhunderts erbaut wurde.
Einer Überlieferung zu Folge, soll die Kirche von einer dänischen Königin gestiftet worden sein, da diese von heimischen Fischern gerettet wurde, als sie sich in Seenot befand.

Die „St. Johannis“ ist schon von außen eine echte Sehenswürdigkeit, wobei der markante Kirchturm heraussticht, der eine gewisse Dominanz vermittelt. Doch auch im Inneren der „St. Johannis“ Kirche findet man einige Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die prunkvollen barocken Elemente des Kircheninneren und den äußerst prachtvollen Altar.

Neben der „St. Johannis“ Kirche, verfügt Rerik jedoch noch über andere interessante Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise:

Seebrücke Rerik

Seebrücke Rerik ©iStockphoto/RicoK69

– Die Seebrücke in Rerik
Wie in vielen anderen Küstenorten an der Ostsee gibt es auch in Rerik eine Seebrücke, die das Anlanden von Schiffen ermöglicht.
Die Seebrücke in Rerik ist rund 170 Meter lang und lädt dazu ein, einmal bis zum Brückenkopf zu spazieren und dabei die schöne Aussicht auf das offene Meer zu genießen.

– Der Fischereihafen in Rerik
Eine echte Attraktion des Ostseebades Rerik ist der malerische Fischereihafen, den man sich als Tourist unbedingt einmal genauer betrachten sollte, da die romantische Idylle des Hafens einen gewissen Zauber ausübt.
Besonders interessant ist, sich am Fischereihafen in Rerik aufzuhalten, wenn die Reriker Fischer am Morgen von ihren Fängen zurückkehren und den frisch gefangenen Fisch am Hafen verkaufen.

– Das Heimatmuseum in Rerik
Wer sich dafür interessiert, wie sich Rerik im Laufe der Zeit entwickelt hat und wie die Bewohner Reriks in früheren Zeiten einmal gelebt haben, sollte unbedingt dem Heimatmuseum in Rerik einmal einen Besuch abstatten.
Das Museum befindet sich im Gebäude einer alten Schule und zeigt interessante Exponate, wie zum Beispiel Schiffsmodelle, Bilder einheimischer Künstler, Arbeitsgeräte, die Fischer in früheren Zeiten verwendeten, und den Nachbau eines alten „Badekarrens“.