Skip to main content

Kleinstadt Eckernförde

Die Kleinstadt Eckernförde liegt an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins, am Ende der Eckernförder Bucht, rund 25 Kilometer nordwestlich der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel.

In der knapp 23.000 Einwohner zählenden Stadt Eckernförde gibt es, neben wenigen etwas größeren Industriebetrieben, in der Hauptsache klein- und mittelständische Unternehmen und natürlich den Tourismus, der auf der schönen Lage direkt an der Ostsee beruht. So kann Eckernförde jährlich rund 130.000 Übernachtungen mit touristischem Hintergrund verbuchen. Die meisten der Urlauber, die Eckernförde besuchen, kommen natürlich wegen der schönen Strände und den guten Möglichkeiten, Wassersport zu betreiben, nach Eckernförde; die Stadt an der Ostsee kann ihren Gästen jedoch noch Einiges mehr bieten, was Touristen dazu verleitet, einen Urlaub in Eckernförde zu verleben.

Kirche in Eckernförde

Kirche in Eckernförde ©iStockphoto/Björn Deutschmann

Wenn Sie ein wenig mehr über die Stadt Eckernförde erfahren möchten, dann sollten Sie sich einmal die nachfolgenden Abschnitte betrachten, die sich mit den folgenden Themen beschäftigen:

– Den in Eckernförde zur Verfügung stehenden Unterkünften, wie Hotels und Ferienwohnungen, die man für einen Aufenthalt in der Stadt buchen kann.
– Den Freizeitangeboten, wie Strandvergnügungen und Wassersport sowie Eckernförder Freizeitangeboten abseits von Strand und Meer, die man im Rahmen eines Urlaubes nutzen kann.
– Den interessanten Veranstaltungen, die es das ganze Jahr über in Eckernförde gibt.
– Und abschließend noch eine kurze Vorstellung einiger Sehenswürdigkeiten in Eckernförde, die man sich durchaus einmal betrachten sollte, wenn man in der Stadt an der Ostsee verweilt.

Top Artikel in Eckernförde