Skip to main content

Kühlungsborn an der Ostsee

Das kleine, etwas mehr als 7.000 Einwohner zählende, Städtchen Kühlungsborn liegt an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns, rund 25 Kilometer westlich der Stadt Rostock. Man erreicht Kühlungsborn am Besten, wenn man die Bundesstraße B106 bis zur Stadt „Kröpelin“ und von dort aus auf der Landstraße L11, in nördliche Richtung, bis Kühlungsborn an der Ostsee fährt.

Obgleich Kühlungsborn eine so kleine Stadt ist, hat sie einen verhältnismäßig hohen Bekanntheitsgrad, was darauf zurückzuführen ist, daß Kühlungsborn schon seit langer Zeit ein beliebtes Ostseebad ist. So zieht es Jahr für Jahr, besonders in den Sommermonaten, recht viele Touristen in diesen Küstenort Mecklenburg-Vorpommerns, die dort in der Regel einen klassischen Badeurlaub verleben. Wenn Sie etwas mehr über das Ostseebad Kühlungsborn erfahren möchten, weil Sie ggf. selber einen Urlaub an der Ostsee planen, dann sollten Sie sich einmal die nachfolgenden Abschnitte betrachten, die über folgende Themen informieren:

– Die in Kühlungsborn zur Verfügung stehenden Unterkünfte, die man für die Dauer eines Aufenthaltes in der Stadt buchen kann.
– Die Freizeitangebote, wie Strandaktivitäten und Wassersport, die man als Urlauber in Kühlungsborn in Anspruch nehmen kann, um einen gelungenen Urlaub zu verleben.
– Einige interessante Ausflugsziele in der Nähe von Kühlungsborn, die man im übrigen alle mit der nostalgischen Bäderbahn „Dampflok Molli“ erreichen kann.

Meer bei Kühlungsborn

Meer bei Kühlungsborn ©iStockphoto/RicoK69

– Und abschließend noch einige Hinweise zu den Sehenswürdigkeiten Kühlungsborns, die man sich im Rahmen eines Urlaubes durchaus einmal näher betrachten sollte.